12.10.2014 Erstes Junioren-Open St. Gallen

Am Samstag, 27. September konnte der Billardclub St. Gallen zum ersten Mal das Junioren-Open St. Gallen durchführen. Das Turnier stand allen interessierten Jugendlichen in St. Gallen und Umgebung offen. Der Klub hatte dazu alle Juniorinnen und Junioren aus dem vergangenen vier Jahren angeschrieben, die irgendeinmal im Billardclub St. Gallen einen Schnupperkurs oder einen anderen Anlass miterlebt hatten.

Schliesslich trafen sich vier junge Spieler an diesem Samstagnachmittag im Billardclub St. Gallen und freuten sich sichtlich auf die kommenden Partien und auf ein spannendes Turnier.

Neben dem klubeigenen Junior Sandro Boltshauser (16), hatten sich noch Cataldo Distefano (21), Kevin Zähner (20) und Tim Morosi (10) für das Junioren-Open angemeldet.

Gespielt wurde an diesem Nachmittag ein Vier-Ball-Turnier. Dabei wurde den „üblichen“ drei Kugeln noch zusätzliche eine blaue Kugel hinzugefügt und nach speziellen Regeln gespielt. Da nur vier Junioren teilnahmen, konnte eine Doppelrunde gespielt werden. So traf jeder Spieler zweimal gegen jeden anderen Junior an und durfte insgesamt 6 Partien spielen. Es wurde jeweils 50 Punkte zu erreichen, nach 20 Aufnahmen war spätestens Schluss.

Die Jungs zeigten an diesem Nachmittag immer wieder tolle Stösse, hatten oft auch das nötige Glück auf ihrer Seite und v.a. viel Spass miteinander und am Billard. Ein ungezwungenes und lockeres Billarderlebnis stand bei diesem Turnier für die Junioren absolut im Zentrum. Dennoch wurde mit gesundem sportlichen Ehrgeiz, viel Konzentration und grosser Fairness ein gutes Billardspiel gepflegt. Man jubelte über schöne Punkte, freute sich über den einen oder anderen „Fuchs“ und spornte sich gegenseitig an. Die Spannung war in einzelnen Partien nicht zu übertreffen, die Entscheidung fiel oft erst in den letzten Aufnahmen vor Schluss. Diese sportliche Challenge durften auch die zahlreichen Zuschauer, die für die letzten beiden Spielrunden im Lokal zu Besuch waren, miterleben und mit Genugtuung zur Kenntnis nehmen. Beim anschliessenden Saison-Eröffnungs-Apéro des BC St. Gallen wurden alle Spieler für ihre Vier-Ball-Künste geehrt und durften sich feiern lassen.

Nach spannenden 12 Partien setzte sich Sandro Boltshauser als Sieger durch und durfte neben einem Gutschein auch den Junioren-Open-Pokal in Empfang nehmen. Die Turnierrekorde gingen an Sandro Boltshauser (GD 1,98), Cataldo Distefano (ED 3,57) und an Tim Morosi (Serie 22).

Das grösste Kompliment an das Turnier machten die Junioren vor dem Nachhause gehen. Alle sagten ohne zu zögern: „Nöchscht Johr sind mir sicher wieder däbi …“.

er Billardsport und junge Leute - eine Kombination die es also doch noch geben kann. Das macht Mut und gibt Hoffnung für unseren Carambole-Sport.

Giorgio Morosi, BC St. Gallen

Resultate

Photos

Demnächst/ Bientôt

25.08
2018

A la Bande LR

Inscription 03.08.2018

A la Bande LNB

Inscription 03.08.2018

01.09
2018

Equipes série LNA

Inscription 10.08.2018

Equipes série LNB

Inscription 10.08.2018

08.09
2018

3 bandes LNB

Inscription 17.08.2018

3 bandes LR

Inscription 17.08.2018

15.09
2018

Equipes série LNB

Equipes série LNA

22.09
2018

A la Bande LR

Inscription 31.08.2018

A la Bande LNB

Inscription 31.08.2018

29.09
2018

Equipes série LNB

Equipes série LNA

Stages Laurent Guénet

Ball 1 (BC St. Gallen)